Most- und Weinbehandlung
 

Bei der Traubenverarbeitung wird der erste Grundstock für die Qualität des Weines gelegt. Hier kann durch falsche oder fehlerhafte Maßnahmen die möglichen Qualitäten des Weines drastisch reduziert werden. Verhinderung von Bittertönen sind hier ebenso erreichbar wie das sichere Durchgären und durch die Wahl der richtigen Hefen kann auf die Weintypizität massiv eingewirkt werden.

Max F. Keller GmbH und Oenobrands SAS stellt eine Großzahl an Enzymen, Hefen, Hefenährstoffen, und Mitteln zur Gerbstoffkorrektur und Eiweisbehandlung zur Verfügung

 

Wir sind uns dieser Aufgabe bewusst und setzen alles daran, dass wir ein Teil Ihres Erfolges sein dürfen.

Enzymierung mit OENOBRANDS® Enzymen

Enzyme der Firma OENOBRANDS® sind alle frei von Depsidase und sowohl in flüssiger als auch granulierter Form erhältlich. Neben den bewährten Pektinasen stehen auch unzählige Spezialenzyme für eine bessere Aromaausbeute oder Enzyme für Filtrationsverbesserung zur Verfügung.

       Hier finden Sie Ihr passendes Produkt!

Vertrieb Österreich
Thomas Toifl

t.toifl@vulcascot.at

Tel. +43 1 3694477-20
 

Weitere Informationen wie Produktdatenblätter, Spezifikationen und Sicherheitsdatenblätter finden Sie hier.

Gerbstoffmanagement im Most

Eine Reihe von flüssigen oder pulverförmigen Präparaten, kaseinhältig oder kaseinfrei sichert das zeitgerechte Eingreifen in die Gerbstoffzusammenstellung im Most.

Bentonite

Unterschiedlichste Bentonite der Firma Max F. Keller GmbH reduzieren den späteren Eiweißbedarf im Wein bereits rechtzeitig. Die Eisenfreie Qualität ist ein weiterer hoher Maßstab für die Bentonite aus dem Hause Keller.

Hefen von OENOBRANDS® und Hefenährstoffe

  

Hierbei führen wir eine breite Produktpalette für die Vergärung von Weiß-, Rose- oder Rotweinen, der Sektbereitung oder von Fruchtmaischen für die Destillation. Mit den Hefenährstoffpräparaten von Max F. Keller wird eine reintönige und sichere Gärung gewährleistet.

 

       Hier finden Sie Ihr passendes Produkt!

Biologischer Säureabbau mit Bakterien

Der biologische Säureabbau mit Max F. Keller Starterkulturen im Rotwein erhöht die mikrobiologische Stabilität im Wein, vermindert die Gesamtsäurewerte und verbessert die sensorische Harmonie der Weine. Neben dem mittlerweile als selbstverständlich angesehenen BSA im Rotwein, nimmt auch die Bedeutung eines BSA im Weißwein immer mehr zu.

BSA-MAXX 2

Starterkulturen für die direkte Einleitung des biologischen Säureabbaus; G178 G179

MALOFERM PLUS

Starterkulturen für den biologischen Säureabbau unter besonders schwierigen Bedingungen; G184